Sarpedon Quality Lab - Unternehmen
 
 
SQL Server Produkte
 
 
SQL Server Training
 
 
SQL Server Services
 
Das wird Sie interessieren. News von Sarpedon Quality Lab.

SQL News

<< News 2011

(11/2010) Das nächste Release von SQL Server, das im November 2011 erscheinen wird, wurde mit der CTP 1 in Seattle vorgestellt.
SQL Server 2011 Denali
Herausagende Features sind
im Bereich Entwicklung & Performance:
eine rundum erneuerte Entwicklungsumgebung, Column-Based Query Accelerator, Filetable integrierte Datenbanktechnologie transparent für Windows;
im Sicherheitsbereich Auditing für alle Editionen, benutzerdefinierte Serverrollen und Database-only Users/Contained Databases;
die BI-Komponente Integration Services wird Dienst-basiert;
die Reporting Services erhalten einen webbasierten Report-Editor und dynamische (bewegliche) Charts, während Analysis Services mit der Vertipaq in-memory column store weitere Performancesteigerungen erhält. Weitere Informationen und Links finden Sie im Blog von Andreas Wolter.
SARPEDON Quality Lab hält bereits Kontakte zu entsprechenden Entwicklerkreisen bei Microsoft, um die Neuerungen genauer zu verfolgen, und insbesondere im kritischen Sicherheitsbereich auch mit eigenen Tests zu unterstützen.
Damit sind wir in der Lage, frühzeitig Unterstützung für unsere Kunden hinsichtlich der Evaulierung zur Migration und Planung diser zu leiste. Sie möchten die neue Version selber vorab testen? - Hier erhalten Sie die CTP zum Download.

Trennlinie

Trennlinie

(10/2010) Mit 2 Sessions auf dem PASS Summit 2010 in Seattle vertreten
Das 2. Jahr in Folge geben Andreas Wolter von SARPEDON Quality Lab und Ralf Dietrich von datafino die Session "Securing SQL Server from inside-attacks" auf der größten internationalen SQL Server Konferenz, dem PASS Summit 2010. Zusätzlich hält Andreas Wolter im Track BI Client Reporting and Delivery Topics  die bereits in Deutschland gehaltene Session "Report Builder 3 What's in it for You" über die Neuerungen der Reporting Services im R2 Release des SQL Server 2008. Vor internationalem Publikum wird vorgeführt, wie man das dynamisch in Kartenmaterial Hineinzoomen implementieren kann.

Trennlinie

(10/2010) Vortrag "SQL Server System- und Datenbanksicherheit - Fallstricke und Best Practices"
Wann: am Donnerstag, den 28.10.2010
Wo: Auf dem PASS Treffen der Regionalgruppe Köln/Bonn/Düsseldorf bei Quest Software in Köln
Was: Nachdem Andreas Wolter nun das zweite Jahr auf dem PASS Summit in Seattle über SQL Server Security sprechen darf, möchte er nun auch im kleinen Rahmen das Thema näherbringen und mit einigen Demos dafür sensibilisieren. Unter den angesprochenen Themen sind Implikationen von sysadmin-Rechten, granulare Rechtevergabe, Zertifikate, Besitzerketten, Schemas, die Verwendung von Datenbankrollen, der Zugriff über Anwendungsrollen und Überwachung. Rege Diskussionen und Erfahrungsaustausch in lockerer Runde sind ausdrücklich erwünscht!
Mehr Infos hier: http://www.sqlpass.de/Regionalgruppen/KoelnBonnDuesseldorf/tabid/81/Default.aspx
Auch (noch) Nicht-Mitglieder sind jederzeit willkommen. - Die Mitgliedschaft in der PASS ist kostenlos.

Trennlinie

(09/2010) Neue High-Level Trainings für Service Broker und StreamInsight mit SQL Server 2008 R2 verfügbar
High Level Training
Microsoft bietet mit dem SQL Server 2008 R2 eine neue Abfragetechnologie an: StreamInsight. Dabei handelt es sich um die Implementierung des sogenannten Complex Event Processings (CEP) Patterns, mit dem Sie Datenfluss-Analysen auf Basis von LINQ durchführen können.
Im Gegensatz zu üblichen datenbankbasierten Techniken, ist bei StreamInsight die Verarbeitung von bis zu 100.000 Events pro Sekunde möglich. Damit ist diese Technik insbesondere für die Echtzeitüberwachung von Produktion,  Finanzdiensten, Telekommunikation und vielen anderen Bereichen geeignet. Die Daten können damit schon während der Übertragung selbst analysiert werden.
Mehr Informationen zu StreamInsight finden Sie hier bei Microsoft.
Als einer der Ersten Anbieter überhaupt bietet SARPEDON Quality Lab dazu im Format der High-Level Trainings ein eintägiges praxisorientiertes Training an.
Außerdem neu verfügbar: Ein zweitägiges Training für Service Broker. - Mit Service Broker ist es möglich, asynchrone, nachrichtenbasierte, skalierbare, verteilte und sichere Datenbankanwendungen auf Basis des SQL Servers zu entwickeln.
Hier geht es zu den High-Level Trainings.

Trennlinie

(09/2010) Dieses Jahr auch auf den SQLdays mit der Session "Reporting Services 2008 R2 & Report Builder 3.0 - What's new?"
Die SQLdays, eine auf SQL Server spezialisierte Fachkonferenz, finden vom 19.-20.10. in Rosenheim statt. Dort werden Teilnehmer unter vielen anderen Sessions auch Gelegenheit haben, Andreas Wolter von SARPEDON Quality Lab zu Reporting Service 2008 R2 zu hören. Dort erfahren sie über alle neuen Features, die das R2 Release der Reporting Services mit sich bringen. (zur website)
Die Themen:

  • Report Builder 3.0

  • Shared DataSets

  • Report Parts

  • Microcharts (Data Bars, Sparklines, Indicators)

  • Renderformatabhängiges Layout

  • Diverse weitere Neuerungen für Entwickler

  • Maps

  • dynamisches zoomen

  • Diverse weitere Neuerungen für Entwickler

  • Cacheaktualisierungspläne

  • Sharepoint Integrationsverbesserungen

  • Extended Protection

  • Diverse weitere Administrative Neuerungen

Die voraussichtlich letzte Gelegenheit, diese Session auf Deutsch zu erleben. -> danach wird sie vermutlich final, beim PASS Summit 2010 im November in Seattle vor internationalem Publikum zu sehen sein.

Trennlinie

(07/2010) Mit 2 Sessions zu SQL Server Security und BI auf der BASTA / SQLCon 2010.
Andreas Wolter hält auf der diesjährigen Speaker auf der SQLCon 2010 SQLCon (21.9.-23.9.2010 in Mainz) im Track Business Intelligence die Session Reporting Services 2008 R2 & Report Builder 3.0 - What's new? über die Neuerungen der Reporting Services im R2 Release des SQL Server 2008. Im Track Security der BASTA wird die Session Sichern des SQL Server vor Angriffen von innen das erste Mal nach dem erfolgreichen Debut auf dem PASS Summit 2009 in Seattle/USA in Deutschland gehalten. Natürlich wieder zusammen mit Ralf Dietrich von datafino.

Trennlinie

(06/2010) Artikel "So haben Sie Ihre Daten noch nie gesehen:
Report Builder 3.0 und die nächste Stufe der Datenvisualisierung"
in der Ausgabe 07-2010 des dot.NET Magazin.

Cover dotNet Magazin 2010-07 Artikel Report Builder 3.0 Im Juni erscheint der 5-Seitige Artikel über die Reporting Services 2008 R2 in welchem die Darstellungsmöglichkeiten von geographischen Daten genauestens unter die Lupe genommen werden. Ein komplexer Beispielbericht mit sämtlichen vorgestellten Features, wie auch der neuen Elemente Sparklines, Data Bars, Indikators und LookUp-Funktionen, ist in der Ausgabe enthalten. Als Highlight wird eine bis dato kaum bekannte Variante des dynamischen Hineinzoomens in Kartendaten gezeigt. 

Trennlinie

(04/2010) European PASS Summit 2010 in Neuss und Release des SQL Server 2008 R2
Vom 21. - 23. April fand in Neuss die diesjährige European PASS Conference statt.
Als besonderes Ereignis hat Microsoft den neuen Minor-Release des SQL Server 2008, R2, am 21. April auf dieser Konferenz offiziell gelauncht!

Trennlinie

(11/2009) Andreas Wolter von Sarpedon Quality Lab und Ralf Dietrich von datafino geben gemeinsam die Session "Securing SQL Server from inside-attacks" auf dem PASS 2009 Summit in Seattle.
In buchstäblich letzter Minute erfuhren wir von der Einplanung unserer Session im Track "Enterprise Database Administration and Deployment" - "See you in Seattle" :-)
Update: Wir zeigten die verschiedenen Methoden, wie Administratoren den SQL Server mehr oder minder gut absichern, und die Möglichkeiten sich dennoch Rechte zu verschaffen. Unter anderem unter Ausnutzung eines bis dato unbekannten bugs im Zusammenhang mit dem guest-Account (Details dazu hier) -> Microsoft hat einen Fix zugesichert. Weitere Themen waren Database-Ownership-chaining, "Schema-ownership-chaining" (neu geschaffener Begriff ;-) ) und Application roles.

Trennlinie

(9/2009) PASS 2009 Summit in Seattle
PASS Summit 2009
Von SQL Server Anwendern und Profis für SQL Server Anwender und Profis ist der PASS Summit Unite 2009 die größte und intensivste Microsoft SQL Server und BI Konferenz der Welt.
In Ihrem 10. Jahr findet der PASS Summit vom 2.-5. Nov., 2009 wieder im Washington State Convention & Trade Center in Seattle statt.

Geboten werden:

  • 168 tiefgehende technische Sessions

  • 5 parallele Tracks für Database Administration, Database and Application Development, BI Architecture, BI Client Reporting, und Professional Development

  • 14 ganztägige Pre/Post-Konferenz Seminare, 1. und 6. Nov. 2 von top SQL Server Experten

  • Best-Practices Sessions von dem Microsoft SQL CAT Team

  • Direkter Zugang zu Microsoft Entwickler, MVPs, und Experten in der “Ask the Experts” Lounge

  • Face-to-face Interaktion mit dem Microsoft BI Team

  • Persönliche Unterstützung bei der Microsoft CSS First Aid Station

  • Hands-on Demos von Top SQL Server und BI Produkten und Dienstleistungen

Trennlinie

(08/2009) Gewinnspiel:
Zum Launch unserer neuen Website verloste Sarpedon Quality Lab wertvolle Preise. Die Gewinner unseres Gewinnspiels stehen fest! 5 Gewinner freuen sich über eine Teilnahme an der SQLCon 2009, einen ganzen Trainingstag und Gutscheine für telefonischen Support. Wir bedanken uns für die rege Teilnahme und wünschen weiterhin viel Erfolg mit dem SQL Server. Sollten Sie sich nicht auf Glück allein verlassen wollen, schauen Sie doch auf unseren Seiten, ob wir etwas für Sie tun können.
(Zur Verlosung, den Preisen und den Teilnahmebedingungen.)

Trennlinie

(07/2009) Sarpedon Quality Lab gibt Session zu Reporting Services 2008 Features auf der SQLCon.
Auch auf der diesjährigen SQL Con vom 21. bis 25. September in Mainz wird die Sarpedon Quality Lab vertreten sein. Andreas Wolter hält die Session Anspruchsvollere Berichte mit Reporting Services 2008.
Gerne heißen wir Sie dort persönlich willkommen. Vielleicht sind Sie gar der Gewinner des Preisausschreibens.

Trennlinie

(04/2009) European PASS Summit 2009 ein voller Erfolg.
Von 22. bis 24. April 2009 fand die European PASS Conference in Neuss bei Düsseldorf statt.
Andreas Wolter, Geschäftsführer von Sarpedon Quality Lab, hielt die Session "Centralizing Report Design" im Track "BI - Data Warehouse und Business Intelligence". Weitere Infos zu dem Event hier: European PASS 2009